Sinclair ZX Spectrum
Sinclair
SINCLAIR Personal Computer
Sir Clive Sinclair gründete die britische Firma Sinclair Research Ltd. 1962. Der Erfolg der Firma Sinclair auf dem Gebiet der Heimcomputer begann 1979 mit der Entwicklung des Sinclair ZX80 und mit dem ZX81 ein Jahr später. Danach kam der ZX Spectrum, ein sehr günstiger Farbcomputer. Sinclair baute dann noch den QL (Quantum Leap), einen Spectrum mit echter Tastatur, den Spectrum+ und den Spectrum 128. 1986 wurde Sinclair von Amstrad aufgekauft.
Sinclair ZX81
Der Sinclair ZX81 ist ein Heimcomputer der Firma Sinclair aus 1981. Als Bildschirm wird ein Handelsüblicher Fernseher verwendet. Er hatte eine Folientastatur und 1024 Byte (1KB) Hauptspeicher, konnte jedoch über den Expansionsport  aufgerüstet werden.
Firma: SINCLAIR
Typ: ZX81
gebaut ab: 1981
CPU: Z80A 8bit
Mhz: 3,25
RAM: 1KB
ROM: 8 KB
Betriebssystem: Basic, Masinencodes

Sinclair ZX81 Sinclair ZX81
Sinclair ZX81
Sinclair ZX Spectrum
Der Sinclair ZX Spectrum 16/48k ist ein Heimcomputer aus 1982. Entwickelt von Sinclair Research. Er ist der Nachfolger des Sinclair ZX81. Als Prozessor wird ein Zilog Z80A mit 3,5 MHz verwendet. Er verfügt über 16 oder 48 KB Arbeitsspeicher und 16 KB ROM. Als Datenspeicher werden handelsübliche Kassettenrekorder angeschlossen. Erweiterungen werden am Expansionsport angeschlossen.
Firma: SINCLAIR
Typ: Spectrum 48K
gebaut ab: 1982
CPU: Z80A 8bit
Mhz: 3,25
RAM: 48KB oder 16KB
ROM: 16 KB
Betriebssystem: Basic, Maschinencodes

Sinclair ZX Spectrum Sinclair ZX Spectrum

>>> ZX Spectrum
Sinclair ZX Spectrum+
Sinclair ZX Spectrum plus Sinclair ZX Spectrum+
Sinclair ZX Spectrum+ 128
Der Sinclair ZX Spectrum 128 bringt einige Neuerungen und Verbesserungen. Mehr Speicher 128KB, TTL-RGB Videoausgang, Reset Taste, RS232 Schnittstelle, Verbessertes Basic und endlich ein eigener Soundchip.
Firma: SINCLAIR
Typ: Spectrum 128
gebaut ab: 1985
CPU: Z80A 8bit
Mhz: 3,25
RAM: 128KB
ROM: 32KB
Betriebssystem: Basic, Maschinencodes
 Sinclair ZX Spectrum+ 128K Sinclair ZX Spectrum+ 128K
Sinclair QL
hatte einen Motorola 68008-Prozessor, 128 KB RAM und zwei Microdrives. Das QL im Namen steht für Quantensprung (quantum leap).
Firma: Sinclair
Typ: QL (Quantum Leap)
gebaut ab: 1984
CPU: Motorola 68008
Mhz: 7,5 Mhz 8/32Bit
RAM: 128KB
ROM: 40KB
Betriebssystem: QDOS QBASIC

Sinclair QL
sinclair QL Microdrive 2 Microdrive
Sinclair ZX Spectrum +2
Nachdem Sinclair Research für 5 Mio. britische Pfund an Amstrad verkauft war, kamen noch die Modelle Spectrum +2/+2A, mit Kassettenrekorder, und +3 mit 3-Zoll-Diskettenlaufwerk auf den Markt. Sie hatten jeweils 128 Kilobyte Speicher, eine MIDI-Schnittstelle und einen Dreikanal-Soundchip. Diese Modelle kennen zwei Betriebsarten, einen  erweiterten und einen kompatibel mit dem Spectrum.
Firma: Amstrad (hat Sinclair gekauft)
Typ: Spectrum +2
gebaut ab: 1987
CPU: Zilog Z80 8Bit
Mhz: 4 Mhz
RAM: 128KB
ROM: 32KB
Betriebssystem: BASIC +3, Maschinencodes, CP/M

Sinclair ZX Spectrum +2 Sinclair ZX Spectrum+2
Sinclair ZX Spectrum +3
Nachdem Sinclair Research für 5 Mio. britische Pfund an Amstrad verkauft war, kamen noch die Modelle Spectrum +2/+2A, mit Kassettenrekorder, und +3 mit 3-Zoll-Diskettenlaufwerk auf den Markt. Sie hatten jeweils 128 Kilobyte Speicher, eine MIDI-Schnittstelle und einen Dreikanal-Soundchip. Diese Modelle kennen zwei Betriebsarten, einen  erweiterten und einen kompatibel mit dem Spectrum.
Firma: Amstrad (hat Sinclair gekauft)
Typ: Spectrum +3
gebaut ab: 1987
CPU: Zilog Z80 8Bit
Mhz: 4 Mhz
RAM: 128KB
ROM: 32KB
Betriebssystem: BASIC +3, Maschinencodes, CP/M
Sinclair ZX Spectrum+3 Sinclair ZX Spectrum+3
Sinclair ZX81
Sinclair ZX81
Sinclair ZX81
sinclair ZX Spectrum
Sinclair ZX Spectrum
Sinclair ZX Spectrum plus
Sinclair ZX Spectrum plus
Sinclair ZX Spectrum plus
Sinclair ZX Spectrum plus

Sinclair ZX Spectrum+ 128K
Sinclair ZX Spectrum+ 128K
 Sinclair ZX Spectrum+ 128K
Sinclair ZX Spectrum+ 128K, Rückseite

sinclair QL
Sinclair QL

Sinclair ZX Spectrum +2
Sinclair ZX Spectrum +2
Sinclair ZX Spectrum +2
Sinclair ZX Spectrum +2, Rückseite
Sinclair ZX Spectrum +2
Sinclair ZX Spectrum +2, box
Sinclair ZX Spectrum+3
Sinclair ZX Spectrum+3
 Sinclair ZX Spectrum+3
Sinclair ZX Spectrum+3, Rückseite

Categories:

Comments are closed